Partner und Förderer


Heidelberg Law NMUN e.V. dankt allen Partnern und Förderern dafür, dass sie unsere Projekte ermöglichen und uns stets helfend zur Seite stehen.

 

Die Teilnahme bei NMUN ist eine einzigartige Chance, wissenschaftliche Ausbildung und praktische Erprobung von Wissen zu verzahnen. Leider sind die Simulation in New York sowie die intensive Vorbereitung der Delegation mit großen Kosten verbunden, weshalb wir auf finanzielle Förderung angewiesen sind.

 

Als Förderer...

... ermöglichen Sie der Delegation, bestehend aus Studierenden, die sich durch hohe Eigenmotivation und überdurchschnittliches Engagement auszeichnen, die Teilnahme unabhängig vom finanziellen Hintergrund.

... leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Ausbildung junger Rechtswissenschaftler, die über den Tellerrand hinausschauen und sich zu global denkenden Verantwortungsträgern entwickeln.

... werden Sie medienwirksam vertreten.

... erhalten Sie von uns als gemeinnütziger Verein eine Spendenquittung.

... wird Ihnen eine Broschüre nach der Teilnahme des Wettbewerbs mit Erfahrungsberichten, Fotos, Auszeichnungen etc. zugeschickt.

 

Unsere Förderer und Partner sind:

DAAD

Der DAAD ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Der DAAD fördert darüber hinaus die Internationalität der deutschen Hochschulen, stärkt die deutsche Sprache und die Germanistik im Ausland und unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen.


Hogan lovells International LLP

Hogan Lovells ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit rund 2500 Anwälten an über 40 Standorten weltweit. In Deutschland hat das Unternehmen vier Standorte in Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München. 2016 konnte die Kanzlei den JUVE-Award für sich verbuchen.


MIlbank, tweed, hadley & mccloy LLP

Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP ist eine international tätige Rechtsanwaltssozietät, deren deutsche Beratungspraxis sich auf die Bereiche Finanz-, Gesellschafts-, Kartell- und Steuerrecht spezialisiert. In Deutschland hat die Kanzlei zwei Standorte in Frankfurt sowie München.


White & Case LLP

White & Case ist eine US-amerikanische Wirtschaftskanzlei, die weltweit mit 40 Niederlassungen in 28 Ländern vertreten ist. In Deutschland beschäftigt White & Case über 210 Berufsträger in den Büros Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg.


c.f. Müller Verlag

Der C.F. Müller Verlag ist einer der ältesten deutschen Verlage, der schon früh bedeutende Gesetzeswerke wie den berühmten Code Napoléon (1809) herausgab. Für die Juristische Ausbildung publiziert C.F. Müller Fachliteratur für alle Phasen des Jurastudiums: angefangen vom „Start ins Rechtsgebiet“ über die Vorlesungsbegleitung und Vertiefung des Stoffes mit den bekannten „blauen Büchern“ der Schwerpunkte-Reihen „Pflichtfach“, „Schwerpunktbereich“ und „Klausurenkurs“ bis hin zur Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen mit der Reihe „Unirep Jura“.


clavisto

Clavisto bietet Studenten, Absolventen und Young-Professionals die Möglichkeit, sich ausgiebig über  Partnerkanzleien sowie die jeweiligen Karrieremöglichkeiten zu informieren und die Plattform als Bewerbungstool zu nutzen. 


Max-planck insitut für ausländisches öffentliches recht und völkerrecht

Am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht forschen Wissenschaftler zu Grundfragen und aktuellen Problemen des Völkerrechts, des Unionsrechts und des öffentlichen Rechts verschiedener Staaten, zusammen mit zahlreichen Gastforschern aus der ganzen Welt. Unsere Bibliothek ist auf ihren Gebieten die größte juristische Spezialbibliothek in Europa und eine der größten der Welt.


Heidelberg Druckmaschinen AG

Die Heidelberger Druckmaschinen AG, meist kurz als Heideldruck bezeichnet, ist ein Unternehmen des Präzisionsmaschinenbaus und weltweit führender Hersteller von Bogenoffset-Druckmaschinen einschließlich umfangreicher Lösungen für die Printmedien-Industrie. Der Unternehmenssitz ist in Heidelberg.


Heidelbergcement group

HeidelbergCement gehört zu den weltweit größten Baustoffunternehmen. Mit der Übernahme des italienischen Zementunternehmens Italcementi wurde HeidelbergCement weltweit zur Nummer 1 bei Zuschlagstoffen, Nummer 2 bei Zement und Nummer 3 bei Transportbeton. Die Zementherstellung ist rohstoff- und energieintensiv.